Liebe - Glaube - Hoffnung - Frieden für alle Tiere dieser Erde

Ihre Worte waren verstummt - die Tränen vertrocknet - sie waren Gottes vergessene Kinder !


         Herzlich Willkommen bei Tyson & Sammy  !

 

       

Es sind 2 Schicksale von tausenden, die nach einem langen Leidensweg Frieden & Hilfe fanden,                       

weil sie sich mitteilen durften.

Sie gehen als Beispiele voran, das jedes einzelne Tier einzigartig und wunderbar ist, wenn sie geliebt - respekiert werden und jemanden an der Seite haben der sie als Partner sieht. Sie wünschen sich ein Umdenken der Menschen, das man Ihren Artgenossen hilft - die alle unschuldig in den Tierheimen sitzen.

Es gibt keine bösen Tiere, der Mensch macht diese Wesen zudem was sie sind.

 

 

Tierflüsterin Danamaria - die Stimme der Tiere & anerkannte Tierheilerin  

 

 

 

DanaMaria spricht seit Kindheit mit Tieren! Bis heute gilt Sie als Ausnahmeerscheinung der Tierflüsterer.

Sie übermittelt in Bild Wort, was Ihr Tier Ihnen mitteilen will und antwortet in der Sprache der Tiere zurück.

Aber nicht nur das. Durch Kräfte die sie seit Kindheit in die Wiege gelegt bekommen hat,

nimmt Sie Ihnen Leid und Schmerzen.

Jede Kontaktaufnahme verändert Ihren Liebling auf wundersame Weise.

Tierkommunikation auf höchsten Niveau in Echtsprache. Spezialisiert sich auf unheilbare und medizinsch austherapierte Krankheiten, wirkt Krebs, Tumore und Allergien positiv entgegen.

Durch Mental und Aurachirugie behebt sie Leiden selbst bei Wirbelsäulen,- und Bandscheibenleiden, Hilfeauch bei bei Knochen und Gelenkproblemen.

Weiter hinüber setzt Sie sich seit vielen Jahren für Listenhunde ein, arbeitet erfolgreich mit schwerstmisshandelten Tieren, sozialisiert Sie - arbeitete ehrenamtlich in Tierheimen.

Sie versteht Ihre Sorgen, Nöte - überliefert Ihre Wünsche & Bedürfnisse. Erarbeitet Herkunft & Ursachen von Krankheiten, gibt Tipps über Haltung, Pflege, Welpenkauf, Therapien für Hilfe für schwer erziehbare Tiere.

Hilfe nach Besitzwechsel und Tierheimverarbeitung. Schwerpunkt : Pferde, Hunde, Katzen

 

 

Die Kommunikation zwischen Mensch & Tier - ein Leben in Harmonie & Frieden

 

Der ganzheitliche Weg zwischen Seele, Körper, Geist

 

 

Tyson - Staffordpittbull geb.2000

 

das erste Mal in Freiheit nach über 5 Jahren !

 

 

.lesen Sie hier :/staffityson.htm

 

Sein Schicksal steht für fast alle Listenhunde und ist leider kein Einzelfall, dennoch ist jedes Schicksal, das seine Artgenossen erleiden mussten und noch werden ein jedes einzelne Schicksal zuviel.

Sein unfassbares Schicksal wird ausführlich in einem Buch verfasst, das Ihm allein gwidmet ist.

Es muss ein Umdenken dieser Rassen in Gang gebracht werden. Es sind Lebewesen, die für Ihr Aussehen verantwortlich gemacht werden, obwohl allein der Mensch sie für Ihre Zwecke missbraucht hat, und sie zu dem gemacht hat, was sie heute angeblich sind. Ihr einziger Wunsch ist eine Familie, Liebe, Geborgenheit und eine Aufgabe die sie erfüllt.

Es müsste das Wort Kampfhund verboten werden, nicht die Tiere. Das Wort allein löst schon Angst , Vorurteile und Unverständniss im Unterbewusstsein vieler unwissender Menschen aus & schürt Hass.

Somit werden Tierhasser erschaffen und Gegner dieser Rassen da das eine falsche Deklaration der Tiere darstellt. Sie bleiben Opfer der Gesellschaft, bis man diese Rassen wieder zu dem macht was sie ursprünglich sind - Familienhunde mit hoher Intelligenz die gerade aus diesen Rassen oft nur rausgeprügelt wurde.

An dem Tag, als ich Ihn zu mir holte, habe ich die Menschen kennengelernt.

Beleidigungen, Bedrohungen, falsche Anzeigen waren die Tagesordnung. Während sich die Tiere nicht wehren können, habe ich mich tagtäglich verteidigen müssen. Ja - ich hatte zu kämpfen, gegen Vorurteile, Unverständniss. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie soviel Ungerechtigkeit und Boshaftigkeit erfahren in einer so kurzen Zeit. Gejagt und gehezt waren die Tagesordnung, von Personen die sich das falsche Bild dieser Rassen eingeprägt haben.

 

Wieviel kann eine Seele ertragen bis es endgültig daran zerbricht ?

Ich bewundere die Tiere, die immer hoffen, glauben, lieben - obwohl sie nur negatives erfahren haben.

Ich kenne keinen Menschen, der dieses jemals übertroffen hätte, doch kenn ich 100 erte von Tieren......

 

Petiton: Gerechtigkeit und Gleicheit aller Rassen !

 

Solange Politiker keine Gesetze erlassen, die Kampfhunde als normale Hunde gelten lassen, werden die Schicksale der Listenhunde kein Ende nehmen. 1000 dieser Rassen sitzen unvermittelbar in Tierheimen und Tötungsstationen. Sie alle haben keine Chance auf ein würdiges Leben in Freiheit und Frieden. Der Mensch allein macht die Tiere zudem was sie sind -

die Tiere zahlen für das Fehlverhalten der Menschen mit Ihrem Leben !

Auflagen, Strafe und Gitter für Tiere - die Opfer,

Freiheit für Täter Mensch !

 

....ist das Gerechtigkeit ?

 

Jeden Tag, wenn ich diese glücklichen Augen der Tiere sehe, weis ich warum ich seit Jahren für die Gerechtigkeit dieser Tiere kämpfe und gegen die Vorurteile der sturrsinnigen Köpfe der Menschen.

 

Sammy - Alanohündin geb. 2006

 

das erste mal in Freiheit nach fast 5 Jahren !

 

 

lesenSie hier : hündin Sammy

 

Gerade mal 4 Jahre mind. 4 Besitzer, einschl ein Jahr   Tierheim dürften ja eigentlich schon reichen um eine      Seele zu brechen. Benutzt als Gebärmaschine,                ( ihre Zitzen nach über 1 Jahr noch angeschwollen ) eingesperrt in Boxen und Verschlägen, Gassi, wenn überhaupt, nur mit Zugkette oder Würger - bis sie angebl. aus dem Grundstück floh und einen anderen Hund biss - sie daraufhin im Tierheim abgab weil man überfordert war. Man wollte sie einfach nur entsorgen, da sie ausgedient hatte.

Man deklarierte sie als unbändig und sehr gefährlich!

Mit dieser Aussage und den Auflagen der Stadt, Maulkorb, Leinenzwang - die krönende Aussage keine Vermittlung dieser Rassen in den neuen Bundesländer, war das Aus für die arme Sammy vorprogrammiert.

Hinter Gitter verdammt, mit dem Wissen - als nächstes die Todesspritze zu erhalten, hat sie dann wohl angefangen ihren Zwinger zu demolieren.

Mögliche Interessenten suchten dann natürlich das weite, als sie die Palette der Hündin präsentiert bekamen.

Für die Behörden war sie dann noch ein agressiver, unbändiger Hund, der Tag der Tötung rückte immer näher, jedoch haben sich die Tierschützer für sie eingesetzt, den Termin hinausgezögert, einen Hilferuf über das Internet gestartet, bis es zu mir in den badener Schwarzwald drang. Die Arche berichtete über sie, das sie zur Tötung freigesetzt wurde.

Explizit ein Danke, ohne den Einsatz des Sonnebergers Team wäre Sammy wohl heute nicht mehr am leben.

./danksagungen.htm hier mehr

Bild unten sitzend:

Sammy bei dem Internetaufruf von Arche, April 2011

Als ich in diese Augen geschaut habe, liefen mir die Tränen, soviel Hilflosigkeit und Angst wie mir da entgegenschoss.

Die Bestie Mensch hat sich hier wieder ausgetobt, nichts ist der Hündin erspart geblieben. Die erschütternde Wahrheit über das was man ihr angetan hat, lesen sie hier...

hündin Sammy

 

 

 

....auf dem Bild wirkt sie so bullig, da ihre ganzen Lymphen angeschollen waren, sich bereits überall Wasseransammlungen gestaut haben, ausgelöst durch Würger und Zugketten.

Fehlstellungen und Wirbelsäulenverkrümmung waren die noch die kleinsten Symptome !

Heute nach weniger als 3 Monaten fast alles um die hälfte abgeklungen, durch Therapien und natürlich mit einem superweichen Brustgeschirr, der Ihre Wirbelsäule schont.

Sie dadurch wieder atmen kann, besser riechen und natürlich auch schlanker wirkt, obwohl sie einige Kilos zugenommen hat .

Keine Hundeschule, keine Hundetrainer - kein Zwang - keine Zug oder Halskette,

- es waren Geduld, Liebe, was Sammy zu einem Wunderhund gemacht haben.

Ich gab ihr Ihre Lebensfreude und Ihre Freiheit zurück, sie dankt es mit Aufmerksamkeit und das sie alles richtig machen will. Ich hoffe das unsere Geschichte dafür steht, das es als Beispiel dient  für andere Tiere, die angeblich böse, bissig oder sonst was gelten.

 

Nur der Mensch allein macht das Tier zudem was es ist !

Sie hat als 2 schweres Hunde - Schicksal mein Leben und meine Erfahrungspalette bereichert.

Sie hat uns Freude bereitet und als Lebewesen gezeigt, das man den Augenblick leben soll, das schöne im Leben zu sehen und lernen kann, alles alte hinter sich zu lassen.

Danke Sammylein !

UPDATE 1 Okt 2011

 

Sammy wird inzwischen ein Internet Star !

 

Man erkennt sie auf der Strasse, wir werden angesprochen, dieses mal positiv

nicht wie sonst: das es ein Kampfhund sei -

nein, jetzt hören wir plötzlich:

ist das nicht die Hündin von dieser Homepage ?

Diese Al Al was für eine Rasse ???

dann sage ich : ja das ist die süsse Sammylein...  dann geht sie freudig auf die Menschen zu und will alle im Gesicht abschlecken....

 

Alle lieben Sammy, alle die uns besuchen finden sie total süss ....

ja sie ist etwas besonderes, und ich wusste es von Anfang an.

Mit ihr durch die Wälder zu streifen macht soviel Spass. Auf Entdeckungsreise stets wachsam und neugierig  flitzt sie durch die Büsche und über die Wiesen.

Ihre Augen glänzen immer vor Freude !

 

 

 

 

 

 

Die Zeit ist längst gekommen um den Tieren etwas davon zurück zugeben, was der Mensch Ihnen genommen hat.

Helft mit dieses wundervolle Projekt ins Leben zu rufen

 

Mission Tierheilzentrum ZAUBERWALD ! -

das erste Therapiezentrum für Misshandelte und seelisch erkrankte Tiere

 

 

Traurig aber wahr! Es gibt bis heute kein Tierkrankenhaus oder Gesundheitszentrum, indem misshandelte oder auch psychisch kranke Tiere geheilt und resozialiasiert werden können.

Ein Ort, wo sie in Ruhe, Sicherheit und Geborgenheit , die nötige Liebe und Zuwendung erhalten, um sich von all Ihren Leid & Qualen, die sie erfahren mussten, erholen können.

*Meine Mission* ein Zentrum zu erschaffen, indem das Tiere aller Rassen artgerecht therapiert, geheilt werden können unter Betreuung, Aufsicht von geschultem Fachpersonal. Ein Zentrum das alle Anforderungen erfüllt, von der Schulmedizin bis hin zu alternativen Heilmethoden: Liebevolle Betreuer die sich um die seelisch erkrankten Tiere kümmern, in Langzeitherapien in Waldgehegen oder in der Natur - bis sie wieder gesund weiter vermittelt werden können , um ein glückliches Leben führen zu können.

 

 

 

Es dürfte keine Gnade sein, einem Tier zu helfen, es müsste unsere Pflicht sein.

Investoren oder Sponsoren gesucht für ein weltweit einzigartiges Projekt !

Deutschland als Vorreiter zur Hilfe und Heilung unserer Tiere !

 

 

_________________________________________

 

 

Chief Seattle der Dakota Indianer sagte :

Die Tiere weinen deshalb nicht, weil die Erde in den Tränen versinken würde, und der Mensch sich dazu bekennen müsste, wie grausam er mit den Geschöpfen umgeht, die Ihm geschenkt worden sind ! Er nennt sie:

Gottes Vergessene Kinder

___________________________________

 

Es gibt keine bösen oder schlechten Tiere !

Sie kamen rein und ehrlich, voller Liebe auf die Welt wie eure Kinder.

Der Mensch allein war es, der die Tiere misshandelt und missbraucht und zudem gemacht hat, was sie sind. Heute sind es die Tiere, morgen werden es eure Kinder sein. Menschen, die anderen Lebewesen schlechtes antun, sind dessen nicht würdig. Man muss diese wehrlosen Geschöpfe vor diesen Menschen beschützen.

_________________________________________

 

Wer an dem Leid der Tiere wegsieht, macht sich an den Seelen mitschuldig !

 

 

 


Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!